Zur Navigation

Sprache wählen

Historie - Forellengasthof Waldeck

1930 wurde erstmals das Wohn- und Betriebshaus von Josef Merkt zu einer Gaststätte mit 5 Tischen und 20 Stühlen umgebaut, worauf 10 Jahre später ein kleiner Anbau, der Nebenraum und Saal mit 40 Sitzplätzen von Willi und Theresia (Resi) Merkt folgte. Aus ihrer Ehe gingen 4 Töchter hervor: Rosemarie, Waltraud, Monika und Gerlinde.

Ende 1951 erfolgte der Umbau und Anbau der Fremdenzimmer im Stammhaus, da Hochzeiten und Familienfeiern mit Zimmern sehr gefragt waren.


 

Im November 1975 übernahm die jüngste Tochter Gerlinde mit Ihrem Ehemann Peter Falkenstein das Waldeck, welches ab Dezember 1975 umgebaut und modernisiert wurde (Gästezimmer – Saal – Wirtschaft). Im Mai 1976 wurde das Waldeck von Gerlinde und Peter eröffnet. Aus dieser Ehe gingen 3 Kinder hervor: 1978 Tochter Diana, 1981 Sohn Markus und 1985 Sohn Frank.


Im Oktober 1988 erfolgte der Anbau des Gästehauses; somit konnte im November 1988 eröffnet werden.

Am 7.08.2009 heiratete Diana Falkenstein – Pfefferkorn Ihren Mann Gerd Pfefferkorn, wobei aus der Ehe Sohn Tim am 27.03.2011 hervorging.

Diana Falkenstein – Pfefferkorn und Frank Falkenstein übernahmen am 15.10.2013 den elterlichen Betrieb, der nach dem Tod von Mutter Gerlinde am 2.02.2010 von Ihrem Mann Peter geführt wurde.

Seit dem 1.1.2015 führt Diana Falkenstein – Pfefferkorn das Hotel Forellengasthof Waldeck als e. K. Sie erhält Unterstützung von Ihrem Mann Gerd, dem Sohn Tim und Ihrem Vater Peter.




Im Hotel Forellengasthof – Waldeck leben und arbeiten derzeit 3 Generationen -  der Familienbetrieb wird mit Liebe, Herz und Leidenschaft in 4. Generation geführt!

Wettervorhersage

Wettervorhersage

Follow us

Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.